Einander verstehen

Oft ergibt ein Wort das andere, wir sind gekränkt und verärgert. Feindseligkeiten und Schuldzuweisungen verschärfen den Konflikt. Wie finden wir wieder zueinander?

Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation, die vom amerikanischen Psychologen Marshall Rosenberg entwickelt wurde, hilft, Brücken zum besseren gegenseitigen Verständnis aufzubauen, im Dialog zu bleiben und Konflikte einvernehmlich zu lösen.

Um eine Vertrauensbasis zu schaffen, ist es wichtig:

  • ein wertschätzendes Gesprächsklima herzustellen
  • unsere Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen und mitzuteilen
  • unsere Anliegen und Grenzen klar zu kommunizieren
  • Formulierungen zu verwenden, die weder Abwehr noch Aggression bei unseren GesprächspartnerInnen auslösen
  • die Beweggründe unserer GesprächspartnerInnen nachzuvollziehen und zu respektieren

Zu den Seminarangeboten

facebook

Kontakt

 

Werbeanzeigen